Kennzeichnungen

Je nach UN-Nummer sind zusätzliche Kennzeichnungen zu den vorgeschriebenen Gefahrzetteln oder Grosszetteln erforderlich. Zum Beispiel muss für umweltgefährdende Stoffe die entsprechende Kennzeichnung zusätzlich auf Versandstücken und an Beförderungseinheiten angebracht werden. Bei flüssigen Stoffen und bei Versandstücken welche eine bestimmte Ausrichtung erfordern, damit ihre Verschlüsse währende dem Transport dicht sind, müssen (auf zwei gegenüberliegenden Seiten) zusätzlich Ausrichtungspfeile angebracht werden.

Falls Sie Hilfe bei der Auswahl der richtigen zusätzlichen Kennzeichnungen benötigen, dann zögern Sie bitte nicht uns auf unserer Gefahrgut-Hotline zu kontaktieren.